Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Deutsche Alzheimer Gesellschaft’

„Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) ist für ihre Demenzkampagne mit dem Politikaward 2011 ausgezeichnet worden.
Wenn Schlagerstar Roberto Blanco und die Thrash Metal Band Sodom, Zum goldenen Hirschen Köln, die Film-Produktionsfirma Bayerl & Partner und die PR-Agentur ZPR pro bono, ohne dafür auch nur einen Cent zu bekommen, einen Spot drehen, um auf das Schicksal von Menschen aufmerksam zu machen, die an Alzheimer leiden, dann ist das nicht nur eine tolle Aktion. Es ist auch die beste Kampagne einer gesellschaftlichen Organisation 2011. Dies hat jedenfalls die Jury des Politikaward am 28.11.2011 entschieden…
Der Spot ist auf der Homepage der Deutschen Alzheimer Gesellschaft unter www.deutsche-alzheimer.de

Demenzkampagne der Deutschen Alzheimer Gesellschaft mit dem Politikaward 2011 ausgezeichnet, Pressemitteilung der DAlzG vom 29.11.2011

Advertisements

Read Full Post »

„Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat am 16.11.2011 „Eckpunkte zur Umsetzung des Koalitionsvertrages für die Pflegereform“ bekannt gegeben. Dazu sagte Heike von Lützau-Hohlbein, 1.Vorsitzende der Deutschen Alzheimer Gesellschaft (DAlzG): ‚Das Jahr 2011 wurde von der Bundesregierung zum ‚Jahr der Pflege‘ deklariert. Die nun endlich vorliegenden ‚Eckpunkte‘ sind eine große Enttäuschung, da die Neufassung eines Begriffs der Pflegebedürftigkeit, der Demenzkranke umfassend einbezieht, wiederum vertagt wird. Die ‚Eckpunkte‘ sehen eine Anhebung des Beitragssatzes von 0,1 % zum 1.1.2013 vor. Daraus sollen Verbesserungen der Leistungen für Pflegebedürftige insbesondere für Demenzkranke, u.a. hinsichtlich Beratung, mehr Flexibilität bei der Inanspruchnahme von Pflegeleistungen, Förderung von neuen Wohnformen, finanziert werden. Wie und in welchem Umfang bleibt völlig unbestimmt. Wir erwarten den Gesetzesentwurf und werden dann ausführlich kommentieren‘.

„Eckpunkte zur Pflegereform“ enttäuschen, Pressemitteilung der DAlzG vom 22.11.2011

Read Full Post »

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel aufgefordert, sich für einen Nationalen Demenzplan einzusetzen …
Aufgrund des Alterns der Bevölkerung ist absehbar, dass die Zahl der Demenzkranken von derzeit 1,2 Millionen auf 2,6 Millionen im Jahr 2050 ansteigen wird, sofern kein Durchbruch in der Therapie erfolgt. Dazu Heike von Lützau-Hohlbein, die Vorsitzende der Deutschen Alzheimer Gesellschaft: ‚Die erschreckenden Zukunftsaussichten und die gegenwärtig unzulängliche Versorgung Demenzkranker sind allgemein bekannt: aus den ausführlichen Altenberichten der Bundesregierung, aus den Aussagen von Angehörigen und Praktikern, wie wir sie täglich am Alzheimer-Telefon hören … Als Vorsitzende der Dachorganisation Alzheimer Europe kenne ich die Nationalen Aktionspläne und Demenzstrategien von Frankreich, Schottland, Norwegen und anderen Ländern …‘

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft sieht als wichtige Ziele u.a. Verbesserungen in folgenden Bereichen:
(1) Frühe Diagnose und  leitliniengerechte Behandlung,
(2) Unterstützung für Betroffene und Angehörige sowie Förderung des bürgerschaftlichen Engagements,
(3) hinsichtlich der steigenden Zahl der allein lebenden Menschen mit Demenz gilt es in den Kommunen das selbständige Wohnen dieser Gruppe mit niedrigschwelligen Dienstleistungen zu unterstützen und die Bevölkerung im Umgang mit Demenzkranken zu schulen,
(4) verstärkte Anstrengungen im Bereich der Prävention, um das Erkrankungsrisiko zu senken, was auch ökonomisch sinnvoll ist.“
Deutsche Alzheimer Gesellschaft fordert Nationalen Demenzplan. Appell an Bundeskanzlerin Angela Merkel, Pressemitteilung der DAlzG vom 1.11.2011

Read Full Post »